30 schöne Dinge im Juni 2020

Halbzeit. Wie krass ist das denn bitte?! Die Hälfte des Jahres 2020 ist wirklich vorbei. Der Blick in den Spiegel sagt, dass es deutlich mehr Zeit war. Meine ganzen Erinnerungen sagen auch, dass viel zu viel los war für ein halbes Jahr. Allein der Juni war voller Veränderungen. Und dennoch bin ich gerade etwas perplex, wie schnell das jetzt ging.

Egal, wie anstrengend er war der Juni und wie sehr ich gejammert und geflucht habe, es gab auch viele schöne Momente und Erinnerungen. Wie Alu von Große Köpfe möchte ich  wieder so viele wie möglich sammeln. Hier sind 30 von ihnen:

Familienleben in Lüneburg, Lüneburger Heide,, Sommer,

  1. In den ersten Wochen war ich mit einem Kind zu Hause. Das war anstrengender als mit beiden Kindern. Aber Karli uns ich haben auch viele schöne Momente erlebt, die für uns beide besonders waren.
  2. Ein Großteil des Junis bestand aus Erdbeeren. Das war lecker.
  3. Das Bombenwetter hat der Laune gut in die Karten gespielt. Draußen ließ es sich deutlich leichter ertragen, dass noch immer so viele Einschränkungen bestanden.
  4. Ich habe mir ein SUP-Board gekauft. UND es benutzt.
  5. Wir haben einige tolle Sachen geerntet. Vom Mangold bin ich ganz hin und weg.
    Familienleben in Lüneburg, Lüneburger Heide,, Sommer,
  6. Ich hatte ein Baby auf dem Arm.
  7. Ich war in Kiel und habe in alten Erinnerungen geschwelgt.
  8. Ich habe mit Karli barfuß im Regen getanzt.
  9. Auch Karli durfte Ende des Monats endlich wieder in die Kita. Sie hat soooo gestrahlt.
    Familienleben in Lüneburg, Lüneburger Heide,, Sommer,
  10. ICH HATTE RUHE und war mal wieder ganz alleine.
  11. Ich konnte mir Mittags zu Essen machen, was ich wollte.
  12. Endlich geht es im Studium wieder ein wenig voran.
  13. Smarti hat Post von der Schule bekommen, die uns beide zum Heulen gebracht hat.
  14. Auch Karli hat von ihrer neuen Kita einen Brief erhalten, über den wir uns sehr gefreut haben.
  15. Wir haben viele schöne Spaziergänge gemacht.
    Familienleben in Lüneburg, Lüneburger Heide,, Sommer,
  16. Ich habe Marmelade gekocht.
  17. Wir haben Lieselotte im Fernsehen entdeckt.
  18. Wir haben es gewagt, Urlaub zu buchen. Wenigstens eine Woche Meer. Juhuuuuu!
  19. Karli und ich haben bei einem Ausflug badende Pferde beobachtet. Das war beeindruckend, obwohl ich nicht mal ein Pferdefan bin.
  20. Wir haben viel über einen möglichen neuen Mitbewohner gesprochen. Ein neues Haustier soll einziehen.
  21. Ich war mutig und habe einige Kooperationen angefragt.
  22. Mein Notizbuch ist voller weiterer Ideen.
  23. Mein Mann hat viel gegrillt und gekocht. Daran könnte ich mich echt gewöhnen.
  24. Es gab wieder mehr Abende ohne Arbeit. Die haben der Mann und ich wirklich genossen.
    img_0805
  25. Ich hab mal das Arbeiten im Café getestet. Könnte jetzt öfter vorkommen.
  26. Mein Vorgarten blüht so schön.
  27. Wir haben Susi & Strolch gesehen. Endlich mal eine Erweiterung zu Elsa 1 + 2… und ganz passend, was den neuen Mitbewohner angeht.
  28. Auch diesen Monat fand ich die gewonnene Familienzeit durch Homeoffice vom Mann richtig toll.
  29. Wir haben den Kindern Videos von unserer Hochzeit gezeigt.
  30. Ich habe abends mit einem Glas Wein im Strandkorb gesessen und war mal echt zufrieden. Ohne wenn und aber.

Ich hoffe auf viele Wiederholungen im Juli. Da heisst es Endspurt vorm Urlaub. Trotz Kita könnte das bei all meinen Projekten noch stressig werden. Aber wie immer bestimmt auch schön. Wie war euer Monat? Fühlt sich eurer Leben wieder normaler an?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.