I can’t get no sleep – mein Beitrag zur Blogparade #Babyschlaf

Die oberste Regel, die meine Hebamme im Rückbildungskurs für uns Neumuttis aufgestellt hatte, lautete: „Über Babys Schlaf wird hier nicht gesprochen!!!“ Sie erzählte uns von Müttern, die wie Furien aufeinander losgegangen waren, als die eine stolz vom durchschlafenden Wonneproppen prahlte, woraufhin eine andere Mutter in Tränen ausbrach, die seit Wochen stündlich stillen musste.Weiterlesen »

Wir sitzen irgendwie doch alle im selben Boo… äähm Bett

Seitdem ich Familienblogs für mich entdeckt habe, komme ich mir manchmal wie ein kleiner Groupie vor. Selbst spät abends im Bett muss noch schnell gecheckt werden, was denn die „Lieblingsfamilien“ heute so getrieben haben, um danach, wissend, dass man nicht allein im chaotischen Flohzirkus ist, seelenruhig einschlafen zu können. So auch am gestrigen Abend.

AHHH, Frau Mutter hat noch einen Link geteilt. HMMMM, Thema Familienbett… eigentlich nicht mein Thema. Das Kind schläft doch super in seinem eigenen Bettchen. EGAL, da steht es wär was zum Lachen vorm zu Bett gehen.

Und tatsächlich! Wie der Herr Papa vom Familienbetrieb die Nächte zu viert im 1,40m breiten/schmalen Bett beschreibt, zaubert mir von Absatz zu Absatz ein breiteres Grinsen ins Gesicht.Weiterlesen »