Kurz vorm Urlaub. Was macht man da eigentlich den ganzen Tag? #WMDEDGT

Am 05. des Monats ist Tagebuch führen angesagt. Denn die Frage von Frau Brüllen lautet heute: „Was machst du eigentlich den ganzen Tag?“ (WMDEDGT?)

Tweet, WMDEDGTSo starten wir also in den Tag. Den kitafreien Tag.

Nachdem alle fertig sind und um 9 Uhr bereits in jedem Zimmer einmal gespielt wurde, machen wir uns auf den Weg. Uff, freier Tag klang irgendwie etwas romantischer…

Weiterlesen »

Mein großes Mädchen! Ich werde unsere Zweisamkeit vermissen.

Meine Freundin, die gerade ihr zweites Kind bekommen hat, hat es mir schon prophezeit. „Die Smartimaus wird dir riesig vorkommen, wenn das Baby erstmal da ist“. Doch schon jetzt erwischt mich diese Erkenntnis oft eiskalt.

Ich kann momentan nicht aufhören dich zu beobachten, über dich zu staunen, bin verliebt und frage mich, wann verdammt nochmal du so groß geworden bist.

foto7

Weiterlesen »

Hallo 7. Monat – Ein jammerig verliebtes Schwangerschaftsupdate

Meine Güte. 7. Monat. Das hört sich an, als wärs schon bald vorbei. Und soll ich euch mal was sagen? Genau so fühle ich mich an vielen Tag auch. Müde, alles anstrengend und schwer. Ich warte noch immer vergeblich auf den super-duper-Energieboost. Wenn der ausnahmsweise mal da ist und ich es wage ihn zu nutzen, ist danach nämlich gleich wieder ein paar Tage „mimimi“ angesagt.

Ich bekomme die Smartimaus kaum noch in den Einkaufswagen gehoben. Schläft sie im Auto ein und ich trage sie vom Carport bis ins Haus, breche ich fast zusammen. Mache ich allein den Wocheneinkauf, brauche ich danach erst einmal eine Pause. Ein Nachmittag mit dem Kind auf dem Fußboden spielen, und schon jammere ich den ganzen Abend über Rücken-, Bauch- und andere Wehwehchen. Von meinem Freitag will ich gar nicht reden… Oder doch! Wenn ich dann nach Hamburg fahre und aus dem U-Bahnschacht die Treppe empor watschel, bin ich froh, dass sich mein Büro im 7. OG befindet. So bleibt mir im Aufzug ein wenig Zeit, zu verschnaufen, bevor ich den Kollegen atemlos „Guten Morgen“ sage. Komme ich abends dann nach Hause, ruft das Sofa ganz laut nach mir.Weiterlesen »

„Schatz. Ich will ein Kind von dir!“ Der Weg zum Kinderwunsch.

„Das muss ein Unfall gewesen sein.“ Die meisten von euch werden das schon einmal gesagt oder zumindest gedacht haben. Hat die Kollegin sich nicht neulich erst beschwert, wie anstrengend alles mit ihrem einen Kind ist?  Und hat die Freundin nicht gerade erst felsenfest betont, dass ein weiteres Kind auf keinen Fall in Frage kommt? Und nun? Schwanger. Angeblich geplant und überglücklich. Kann das sein?

Ich habe meinen Weg zum Kinderwunsch mal zusammengefasst. Hoch lebe das Mami-Tagebuch!

Weiterlesen »