Thermomix-Rezept: Apfel-Bananen-Marmelade ohne viel Gedöns

Die besten Dinge kommen ja bekanntlich immer zum Schluss. Mit unserer letzten Ladung Äpfeln, die wir von unseren lieben Nachbarn bekommen haben, entdeckten wir zum Beispiel unser aktuelles Lieblingsrezept für Marmelade. Ganz fix, ganz einfach und ohne viel Schnickschnak drin.

Und weil ich ja nichts für mich behalten kann, gibts das Rezept für euch natürlich auch mal eben ohne viel Gedöns.

Weiterlesen »

Apfel hier, Apfel da… Unsere Lieblingsrezepte im Überblick

In Lüneburg kann man gerade hinsehen wo man will. Die Apfelbäume in den Gärten und an den Wegesrändern sind voll behangen und viele Früchte liegen bereits am Boden.

Ich finde es toll, dass es hier so viele Apfelbäume gibt und man das Obst auch ernten und sammeln darf. Natürlich nicht aus den Gärten der anderen, aber manchmal hat man ja Glück und kommt auf dem Heimweg direkt an einem schönen Apfelbaum vorbei oder hat -wie wir- nette Nachbarn, die abends einfach mal ein paar Kilo Fallobst vorbeibringen.

Letzte Woche kam da direkt die Überlegung auf: Was machen wir denn bloß mit so vielen Äpfeln außer Apfelmus und Apfelboote? Gerade bei Fallobst kann man ja nicht ewig warten mir der Verarbeitung. Beim Blick in die Suchergebnisse des Blogs war ich dann doch erstaunt, wieviele passende Rezepte ich hier doch schon gezeigt hab. Und weil ihr vielleicht auch gerade überlegt, was aus euren Tonnen von Äpfeln werden soll, dachte ich mir, ich verlinke sie hier alle nochmal.Weiterlesen »

Rezept: tomatige Tomatensuppe – schmeckt kalt und warm (Thermomix)

Ich liebe Rezepte, die schnell zuzubereiten sind, wenig Sauerei machen und für die ich sämtliche Zutaten fast immer auch im Haus habe, wenn ich spontan kochen möchte. Achja, und lecker müssen sie natürlich auch sein.

Neben Grillen und picknicken, stehen Suppen im Sommer bei uns auch regelmäßig auf dem Essensplan für die Woche.

Durch Zufall hab ich sogar entdeckt, dass unsere Lieblings-Tomatensuppe kalt fast noch besser schmeckt als sonst. Das heißt zwar rechtzeitig vorbereiten aber das geht total fix. Also, schnell alle Zutaten besorgen und los:

 

Weiterlesen »

Rezept: Easy-Peasy Lieblingscookies – mit Cranberries und Mandeln

Bei uns ist gerade ein neuer Trend ausgebrochen. Verabredungen mit anderen Kindern sind bei der Smartimaus seit ein paar Monaten heiß geliebt. Am liebsten würde sie jeden Tag ein anderes Kind einladen oder besuchen.

Großes Thema bei Besuch ist komischerweise immer ESSEN. Es dauert keine halbe Stunde, da stehen die Kinder vor mir und fragen, was wir denn gegen den Hunger machen könnten. Ob das noch aus der Zeit kommt, als man sich mit anderen Müttern verabredet hat und ständig Obst, Kekse und co. bei Dates dabei hatte??? Ist das bei euch auch so?

Neben Obst kommen momentan meistens auch unsere Lieblingskekse auf den Tisch. Die sind ganz fix gemacht und schmecken wirklich super-duper-oberlecker. Und weil es sich mal wieder um eine Rezeptidee Marke „frei Schnauze“ handelt, die ich irgendwann vergessen könnte, schreib ich sie für mich und euch einfach auf.

backen, einfach, schnell, Cranberry-CookiesWeiterlesen »

Bananenbrot mal 3 – unsere Lieblingsrezepte

Neulich habe ich ein Rezept ausprobiert, es für super befunden und dann ist der Zettel auf dem es gedruckt war, versehentlich wohl im Müll gelandet. Es war etwas kompliziert und schnell wurde mir klar, dass mein müdes Stillhirn das nicht einfach rekonstruiert bekommt. Es gab aber ein paar Zutaten, an die ich mich erinnern konnte und ein paar, die ich aus anderen Bananenbrotrezepten kannte, also startete ich einen weiteren Backversuch. Herausgekommen ist tatsächlich eine neue Lieblingsversion vom Bananenbrot, die wir aktuell fast jede Woche backen. Und damit ich es nicht wieder vergesse, wenn ich es mal eine Woche nicht gemacht habe, schreib ich es hier lieber auf.

Bananen-Feigen-Brot

  • 3 Bananen
  • 100 g getrocknete Feigen (ca. 5 Stück)
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Haferflocken
  • 150 ml Hafermilch
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Weiterlesen »