Ein ganz besonderer Freund: „Nobbi, der Mutmachhase“ von Maike Bollow (Rezension mit Gewinnspiel)

(#supportyourlocal #werbung)

„Mama, wenn ich an die Schule denke, habe ich so ein richtiges Kribbeln im Bauch, dass ich am liebsten sofort da hinmöchte.“

Mein Kind bringt die besten Vorraussetzungen für einen gelungenen Schulstart mit, denn es verspürt Vorfreude, wenn es an die Zeit nach dem Kindergarten denkt. Und dennoch wissen wir alle, dass diese aufregende Zeit auch viele Unsicherheiten mit sich bringt.

Wer kommt in meine Klasse? Werden meine Lehrer*innen nett sein? Wie lange sind 45 Minuten? Wird dann wirklich alles anders? Solche Dinge denken unsere Kinder nicht bewusst. Aber all die Gefühlsausbrüche, die Eltern in der Wackelzahnpubertät mit ihren Kindern durchleben, zeigen doch wie viele Fragen unsere Schützlinge beschäftigen.

Da hilft es auch nicht, unsere Kinder fachlich in irgendeiner Art vorzubereiten oder frühkindlich zu fördern. Wir Eltern können eigentlich nur eins tun. Ihnen mental beiseite stehen. Das heißt, wir müssen die Ängste und Sorgen, wahrnehmen, auffangen und unsere Kinder ermutigen, positiv auf diesen neuen Lebensabschnitt zuzugehen. Das ist oft leichter gesagt als getan.

Bilderbücher waren bei uns schon immer sehr beliebte Begleiter, wenn es um die Wahrnehmung und den Umgang mit kindlichen Gefühlen geht. Auch aktuell gibt es hier einen besonderen Mutmacher: Und der heißt Nobbi.

Weiterlesen »

#GemeinsamGegenLangeweile – Kinderbücher für Kleinkinder und Erstleser

(Werbung)

ZeitZumLesen – Buchempfehlungen vom Arena-Verlag 
+
Gewinnspiel

Langeweile zu haben ist doch gut für Kinder, oder? Warum also #GemeinsamgegenLangeweile?

Grundsätzlich sehe ich das auch so und bin selbst immer wieder erstaunt, wie die Kinder aus jedem Motivationstief herausfinden und Ideen entwickeln, die sie danach Stunden oder gar Tage beschäftigen.

Doch nach ganzen vier Wochen Auszeit daheim hatten Meine Mädels auch davon ausreichend. Gegen die Langeweile haben wir viele Regenbögen und Osterdeko & -karten gebastelt, lustige Essensteller gezaubert, Pflanzen für den Garten vorgezogen und viele kleine Ausflüge in die Natur gemacht. 

Und natürlich haben wir auch viel gelesen, gerätselt, gemalt und Hörbücher gehört. Diese Zeit des Tages genieße ich wirklich sehr. Es ist verhältnismäßig ruhig, wir sind zusammen und beschäftigt mit Dingen, die jeder von uns mag. Bei Hörbüchern kann ich auch mal nebenbei arbeiten oder kurz etwas erledigen.

Gewinnspiel_ArenaVerlag

Weiterlesen »

Buchrezension: „Hochsensibel Mama sein – Das Ressourcen-Buch“

Rezension & Lesung: „Hochsensibel Mama sein – Das Ressourcen-Buch“ von Kathrin Borghoff

Ich wette jede Mutter hat es schon getan und entgegen aller Ratschläge die ein oder andere Antwort für besondere Charakterzüge, Angewohnheiten oder gar Macken ihrer Kinder im Internet gesucht. Seit ein paar Jahren kenne ich selbst daher auch den Begriff „hochsensibel“, habe ihn häufig hinterfragt, viel über das Thema gelesen und versucht mein Kind einzuordnen oder nicht.

Weiterlesen »

Mama studiert: Ohne Plan läuft nichts

#werbung 
Mit Planung und Selbstdisziplin durchs Fernstudium – neben der Familie

Im März 2019 habe ich mich für den Studiengang Online Redakteur/in – Online Texterin eingeschrieben und naiv wie ich mit meinen 37 Jahren noch immer bin, dachte ich mir: „Das machst du einfach nebenbei. Abends, wenn die Kinder schlafen. Ab und zu vormittags, wenn du frei hast. Und natürlich am Wochenende.“

Unstrukturiert und unorganisiert, wie ich leider auch bin, hat dieses NEBENBEI natürlich überhaupt nicht funktioniert. Mal waren die Kinder krank, mal wartete ein Job. Ich übernahm ein Ehrenamt und das mit dem „abends lernen, wenn die Kinder schlafen“ konnte ich als dauermüde Mama sowieso direkt abhaken. Also schob und schob und schob ich das Thema immer vor mir her und ärgerte mich zunehmend über mich selbst.

Fernstudium, Mama studiert, FriXion, Studium planen, PILOTWeiterlesen »