12von12 im Juni 2020 – #coronatagebuch

Kann man bei 12von12 mitmachen, wenn man total Kacklaune hat? Ich denke schon. Zumindest kann man mal gucken, was aus der Laune im Laufe des Tages wird.

Nachdem wir morgens gehört haben, dass kommende Woche ein weiteres Kind in die Notbetreuung darf, das NICHT unseres ist, weiß ich den Vormittag über nicht so richtig wohin mit meiner Wut. Ja, inzwischen bin ich wütend, wenn ich sowas höre. Mein Verständnis für andere war immer da. Jetzt hab ich die Arschkarte, weil ich nicht genug gemeckert und laut genug HIER geschrien habe. Ich bin also wütend auf die Kita und auf mich.

Auch Schuhe kaufen hilft nicht so richtig. Vielleicht hätte ich es mit Schuhen für mich und nicht für Karli und Smarti probieren sollen.

Weiterlesen »

„Und dann hast du gesagt, dass…“ Meine persönliche Mamahölle: Das Spielen!

Ich war heute ein verzaubertes Einhorn. Ich habe mir heute auch schon das Bein gebrochen. Ich bin zweimal große Schwester geworden und hieß „Frau Sommer“, als ich die Lehrerin war.

Was so geschrieben wirklich niedlich klingt, kommt für mich persönlich der Hölle sehr nahe. Denn: ICH HASSE SPIELEN! Nicht immer, aber FAST IMMER. Schon als Smarti noch sehr klein war, war Spielen mein absoluter Albtraum im Mamaalltag.

spielen mit Kindern, Langeweile, freies Spiel, Rollenspiele,Weiterlesen »

Lüneburg und die Heide: #buylocal trotz #coronakrise – 5 Tipps für entspanntes Heimatshoppen

Vor einer Woche war ich seit langem mal wieder mit meinem Mann und den Kindern in der Lüneburger Innenstadt. Alle vier zur gleichen Zeit. Was wir uns nach den vielen Wochen der Abstinenz als schönes Ausflug vorgestellt haben, erhöhte jedoch zunächst ausschließlich den Stresspegel von uns Eltern.

Kaum waren wir aus dem Auto ausgestiegen und bewegten uns Richtung Innenstadt, bereuten wir unsere Idee auch schon. Menschenmengen bewegten sich quer durch die Einkaufsstraße. Ja, ich weiß: Es war Pfingstsamstag. Das Wetter war bombastisch. Wir hätten es auch erahnen können.

buylocal, supportlocal, heimatshoppen in Lüneburg, Lüneburger Heide,Weiterlesen »