Lüneburg und die Heide: 20 Low Budget Tipps für die Sommerferien

Knapp die Hälfte der Sommerferien sind nun schon vorbei. Im letzten Jahr musste ich feststellen, dass Urlaub mit den Kindern auch ganz schon teuer werden kann, selbst wenn man gar nicht wegfährt. Hier ein Ausflug, da eine Anschaffung gegen die Langeweile daheim, auswärts essen, Eintritt zahlen und so weiter.

Irgendwann habe ich angefangen zu überlegen, ob es denn nichts gibt, wofür man mal kein oder nur ganz wenig Geld ausgeben muss und trotzdem eine Menge Spaß haben kann. Und siehe da. In Lüneburg und der Heide kann man da so einiges anstellen.

Du brauchst auch noch Input für die kommenden Tage? Meine Tipps und Termine waren noch nicht genug? Vielleicht ist bei meiner NO-/LOW-Budget-Sammlung ja noch etwas für dich dabei:

Ausflugtipps, Sommer, Lüneburg und die Heide, Lüneburger Heide, unterwegs mit Kindern, Sommerferien

LOW-Budget Tipps für den Sommer in Lüneburg

  • Wie wäre es mal wieder mit einem Ausflug in die Bücherei? Ob bei Regen oder Hitze. Hier können wir sehr viel Zeit verbringen.
  • Die heißen Tage verbringen wir gerne im Hasenburger Wald. Mittlerweile ist es schon ein Ritual geworden, dass wir dort Boote bauen & schwimmen lassen.
  • Mit größeren Kindern kann man dort auch super eine Schnitzeljagd veranstalten. Allerdings benötigt das natürlich ein wenig Vorbereitung.
  • Tiere beobachten geht bei uns immer. Zum Glück muss man dafür nicht immer gleich in den Tierpark fahren. Beim Hof Hartmann, dem Hof an den Teichen oder beim SCHUBZ sind wir ganz oft ganz lange glücklich und das ganz kostenlos. (Abgesehen vom unfassbar leckeren Kuchen beim Hof an den Teichen oder den tollen Dingen, die man dort und im Hofladen bei den Hartmanns so findet.)
  • An der Elbe gibt es wahnsinnig viel zu erleben. Schiffe beobachten zum Beispiel bei einem schönen Spaziergang.
  • In Scharnebeck besuchen wir auch gerne das Schiffshebewerk.
  • Nele von faminino.de gab mir neulich den Tipp, einfach mal mit der Fähre über die Elbe zu fahren. Für Kinder kann das schon zum Highlight eines Tagesausflugs werden.
  • Oder wie wäre es mit Drachen steigen lassen am Elbdeich? Wir fanden das neulich richtig toll und waren einen ganzen Nachmittag unterwegs.
  • In der Heide beginnt nun die Blütezeit. Wie wäre es da mit einem Ausflug zum Pietzmoor?
  • Der Kurpark bietet sich gut für einen Spielenachmittag mit Freunden an, die man in den Ferien vielleicht schon vermisst hat.
  • Das kann man auch gut mit einem Picknick dort verbinden.
  • Etwas ganz besonderes wäre es vielleicht auch, sich dort abends zum Sterne beobachten zu treffen.
  • Habt ihr schonmal eine Flaschenpost in die Ilmenau geworfen?
  • Lüneburg ist nicht allzu groß. Aber kennt ihr jeden Stadtteil? Wie wäre es, einfach mal einen fremden zu erkunden?
  • Ich liebe es, an Sonntagen oder mal spät abends durch die Innenstadt zu schlendern, mit einem Eis in der Hand oder einem Cocktail toGo und ganz ohne die Gefahr, das irgendwelche Läden eine magische Anziehungskraft auf mich haben könnten. 
  • Warum soll man immer nur aus der Ferne Urlaubsgrüße verschicken? Bastelt doch einfach mal eine Karte und schreibt lieben Menschen eine Ansichtskarte aus dem schönen Lüneburg.
  • Am Lopausee kann man auch wunderbar entspannen. Die knapp 2 km Erlebnispfad um den See schaffen auch Kinder. Erst recht, wenn ein Eis und/oder Tretboot fahren am Ende warten.
  • Wir besuchen auch immer wieder gerne die Biber im Biosphaerium Elbtalaue in Bleckede (5€ Familienkarte). Auch dort kann man danach wunderbar an der Elbe spazieren.
  •  Einfach mal raus und irgendwas vor der Haustür erkunden? Das klappt auch super am Naturschutzgebiet um den Kalkberg. Ich hab gehört, da findet man mit Glück sogar Glühwürmchen am Abend.
  • Habt ihr ein Lieblings-Freibad? Es gibt so viele hier in der Umgebung. Testet doch einfach mal was neues. Ein paar habe ich ja schon in meinen Tipps & Terminen für die Sommerferien aufgelistet

So und nun kommt ihr. Was habt ihr schon erlebt diesen Sommer und was steht noch auf eurer CanDo-Liste? Seid ihr schon wieder fit für den Alltag?

5 Gedanken zu “Lüneburg und die Heide: 20 Low Budget Tipps für die Sommerferien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s